Logbook
Thursday, 23.03.2017 - 13:04
The End.
Ihr liebsten BeSTien!
Mehr als eine Woche ist es jetzt her, seit der Startschuss zum BeSTival 2017 fiel. Es war eine Woche voll Wahnsinn, Übermut, Waghalsigkeit, Frohsinn. Inzwischen wurden die letzten Überbleibsel dieser wunderbaren Zeit im Halbschlaf weggeputzt oder weggebunkert. Die Theatergeister sind verschwunden, der Zauber aber bleibt. Vielen, vielen Dank Euch allen, die Ihr mitgefiebert, mitgeholfen, mitgewirkt, mitgeguckt habt. 
Wir sehen uns bald!
Eure BeSTivalianerInnen


Monday, 20.03.2017 - 09:14
heute ENGLISH EVENING
Vorstellungen unserer lieben Freunde aus Hull
um 19.15h
sowie
um 21.15h

oh yeah!!
Sunday, 19.03.2017 - 15:51
Lagerfeuer, Konzerte und eine wunderbare Weisse Nacht
Leute! ihr seid einfach grossartig!

seht euch diese Bilder an, sie sagen mehr als tausend Worte (ach, und pathetisch sind wir auch...)



Lagerfeuerromantik vor dem ultralässigen Foodtruck 'SPOUTNIK'






das megatolle Konzert der Zärtlichen Schwestern (sie sind so gut!)






die Weisse Nacht - seht euch das bloss an! wie wunderbar!!


Saturday, 18.03.2017 - 13:11
Merci!
wow, war das eine Sause gestern!

Vielen Dank an die Gaybeggars - ihr wart so toll!


Und herzlichen Dank an dieser Stelle auch an unser grossartiges Publikum, das mit Begeisterung in den Vorstellungen höcklet und sich auch so interessiert in unseren Vor- und Nachbesprechungen engagiert.



Lieben Dank euch allen!!

Saturday, 18.03.2017 - 08:10
Samstag - heute immer BeSTival!
heute geht's rund!

heute startet das Programm bereits am Mittag!

heute gibt's jede Menge Musik und Performance!

heute tun wir werwölflen - um 16.00h und um 17.45h!

heute ist auch am Abend wahnsinnig viel los!

heute gibt's sogar um 00.30 noch ein Konzert!

heute startet um 01.30h die "weisse Nacht" mit diversen DJs!

heute rägnets ein bitz - aber bei uns lacht die Sonne!

heute wird ein guter Tag!

Friday, 17.03.2017 - 17:46
Hey! am Samstag gibt es imfall einen „tagsüber-Pass“

Du kannst am Samstag aus widrigen Umständen nur zwischen 12h und 18h zum BeSTival kommen?

    nicht verzweifeln...


Für dich gibt es an der Kasse einen speziellen Tagespass für 20.- zu erwerben!

                           "mehr Tagesspass mit Tagespass" - oderso.






...auch dieser Waschbär nimmt gerne einen Tagespass!!


Friday, 17.03.2017 - 15:48
Freitag – ‚Tis Pity She’s a Whore
ab 18.00h steht der Kessel offen für Speis, für Trank, für alle..!!
 
 
    um 19.30h gibt es eine Stückeinführung
 
          und um 20.30h beginnt das Spektakel!




The Gaybeggars Drama Group aus Basel bringt uns englische Tragik in den Konvex 2!
 
 
 
Die Tragödie "‚Tis Pity She’s a Whore“ aus dem 17. Jahrhundert birgt erstens ruchlos-romantisches Rambazamba und zweitens unter anderem die Fragen:
 
Was ist man bereit zu tun,
      wie weit ist man bereits zu gehen, um das eigene Glück zu verwirklichen?
Und wer bleibt dabei auf der Strecke?
 
 
 
 
Friday, 17.03.2017 - 14:57
Jummy!!
der lässige Bund blogt über unser lässiges Poschi!



Milena Krstic, KulturStattBern
Friday, 17.03.2017 - 14:31
Waschbären....
       ...steht auf eure Hinterpfötli und startet mit uns ins Wochenende!



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Friday, 17.03.2017 - 14:29
Kommt vorbei...
...und bringt eure Freunde mit!


Friday, 17.03.2017 - 10:50
update und gute Besserung!
hello again! here we are! da sind und bleiben wir!

das BeSTival 2017 läuft,
    es ist in vollem Gange,
          wir bespassen und werden bespasst,
                  so viel schöne Kultur auf einem Haufen,
                         yeah!!!



Zeitgleich zum erfreuten, waschbärigen YEAH ein leidvolles OHJEE - unsere Öffentlichkeits-/Redaktions-/Website-Waschbärin muss das BeSTival wegen akuter Krankheit leider vom Bett aus beobachten... Wir wünschen ihr von ganzem Herzen gute Besserung!!! 

Da die Waschbären allgemein als recht hilfsbereites Völkchen bekannt sind, wurde diese entstandene Lücke nun aber wieder gefüllt, wir schreiten mit noch grösseren Schritten voran und werden euch, liebe Gäste, Freunde, Verwandte und Interessierte, nebst FB auch hier wieder mit aktuellen News versorgen!

so weit, so Waschbär!



Monday, 13.03.2017 - 13:40
So soll es sein!
Die Leute vom Foodtruck Sputnik machens vor: im Gaskessel einschlafen und aufwachen- das ist der Plan für die BeSTival Woche!

Sunday, 12.03.2017 - 20:16
The BeST(ival) is yet to come!
Waschbärwanderung in Sicht! Überall packen sie ihre Koffer, Bühnenbilder, Notenständer und Operngucker zusammen um ihre Reise nach Bern anzutreten. Begrüsst werden sie hier von den ansässigen Waschbären, als auch von

Matto Kämpf  (Autor, Filme- und Theatermacher),
Prof Dr. Leumann (Rektor der Universität Bern)
und
Céline Meyer (Projektleitung BeSTival 2017).

Wir freuen uns auf den Eröffnungsabend!!!





Tuesday, 07.03.2017 - 22:21
Öffentlichkeit und Redaktion

Die ehemalige Expertin für Brillenbären namens Laura Friedrich wurde vom "Ministerium für mittelgrosse aber prominente Tiere" abberufen, um die Vertretung der BeSTival'schen Waschbären im öffentlichen Raum zu übernehmen. Manche kennen sie vielleicht auch unter dem Pseudonym Lauwa Schbärdrich.


 

Tuesday, 07.03.2017 - 13:56
Technik
Feuerwerk, Seeschlachten, unterirdisch von statten gehende, aber oberirdisch wahrnehmbare Pokerspiele zwischen Maulwürfen und Waschbären, Lichtspiele am künstlich verdunkelten Himmel- unser Techniker Pavel Mischler macht's möglich.


Monday, 06.03.2017 - 20:58
Finanzen
... und die Schatzmeisterin, das Tierchen, das auf der Goldtruhe sitzt, die Dame, die das Geld verwaltet, wenn es dann mal da ist. Nina Liechti.

Saturday, 04.03.2017 - 18:52
Sponsoring & Administration
Ein Hoch auf unsere beiden tapferen E-mail-Schreiberchens und Geldeintreiberlinge Myrhta Bonderer und David Knittel. 



Ausnehmend freundlich lächelnde Tierchen...



... die stehts einen kühlen Kopf bewaren.
Sie sorgen dafür, dass die nötige finanzielle Substanz vorhanden ist, aus der man Festivals bastelt, damit dann auch während des BeSTivals die Kassen klingeln können.
Thursday, 02.03.2017 - 22:40
Programmation


Unsere Wall-of-Fame wurde mit den exklusivsten Schmuckstücken aus ganz Europa behangen. Hierfür ging unsere gruppeneigene Jägerin auf die Jagd: Vivianne Jeger.
Wensday, 01.03.2017 - 22:48
Waschbären im Zwielicht
Und so sieht das etwa aus, wenn Waschbären flyern gehen.



Brauchst auch du eine Maske für Aktionen im Zwielicht? Dann mach mit bei unserem Maskenworkshop!

Im Fokus des Workshops Begegnung mit der Maske steht die Entwicklung und Gestaltung von grossen Charaktermasken sowie das Spiel mit diesen. Beim Kreieren von Szenen sollen maskenspezifische Theaterübungen, das Beobachten von Menschen und das Analysieren ihrer Bewegungen helfen.
Interessiert? Dann melde dich bis zum 08. März hier an: bestival2017@gmail.com

Der Workshop findet an untenstehenden Terminen statt. Absenzen können individuell kommuniziert werden. Kommt all ihr BeSTien!

Erstes Kennenlernen am Mittwoch, 15.03. 16.00Uhr - 17.00Uhr
Donnerstag, 16.03. 10.00Uhr - 14.00Uhr
Freitag, 17.03. 10.00Uhr - 14.00Uhr
Samstag, 18.03. 10.00Uhr - 14.00Uhr
Sonntag, 19.03. 10.00Uhr - 14.00Uhr
Aufführung am Sonntag, 19.03. ab 19.00Uhr
Wensday, 01.03.2017 - 21:48
Der Grafiker


Dieser Waschbär ist ein ganz seltenes Arbeitsbienchen Exemplar ... Cyril Nusko, auch bekannt als der Allesschönmacher vom Dienst. Mit seinen Wunderwerken verschönern und beflyern wir derzeit die ganze Stadt. Applaus.
Tuesday, 28.02.2017 - 22:40
Die Projektleitung



El Capo wurde aus dem fernen Fast-Ausland aber grade noch Inland rekrutiert und kann so besonders gut die Weit- und Übersicht über das Bern'sche Imperium bewahren. "Also, ich fass nomoll zämme." Céline Meyer.
Monday, 27.02.2017 - 15:00
Workshops ahoi!
Es kommt eine grosse Sache angetanzt! Wer auf der Bühne stehen, Leute mittels Masken zum Narren halten oder sich zusammen mit dem Publikum freudig plappernd über die gesehenen Stücke auslassen möchte ist hier richtig!

Während der BeSTival Woche gibt es die einzigartige Gelegenheit, bei einem der folgende Workshops mit zu machen und so aktiv Teil des BeSTivals 2017 zu werden:

Zeitgenössische und urbane Bewegungssprache
Leitung Niki Stalder und Mirjam Zweifel

Dieser Workshop besteht zum einen aus einem zeitgenössisch-urbanen Training, in dem die Grundlagen des Tanzes vermittelt werden. Der Körper wird aktiviert und tastet sich so an die tänzerischen Bewegungen heran. Zum anderen soll durch Improvisation und individuelle Anregungen ein kreativer, spielerischer Prozess entstehen. Für das entstandene Material wird eine Form der Darbietung gesucht.

Termine
Mittwoch, 15.03. 10.00Uhr - 14.00Uhr
Donnerstag, 16.03. 10.00Uhr - 14.00Uhr
Freitag, 17.03. 10.00Uhr - 14.00Uhr
Samstag, 18.03. 09.00Uhr - 12.00Uhr
Sonntag, 19.03. 09.00Uhr - 12.00Uhr
Aufführung am Sonntag, 19.03. ab 19.00Uhr


Begegnung mit der Maske
Leitung Nadja Bietenhader

Das Spiel mit der Maske ist eine schwebende Bewegung zwischen Verhüllung und Enthüllung. Im Fokus dieses Workshops steht die Entwicklung und Gestaltung von grossen Charaktermasken sowie das Spiel mit diesen. Beim Kreieren von Szenen sollen maskenspezifische Theaterübungen, das Beobachten von Menschen und das Analysieren ihrer Bewegungen helfen. Für die entstandenen Szenen wird eine Form der Darstellung gesucht.

Termine
Erstes Kennenlernen am Mittwoch, 15.03. 16.00Uhr - 17.00Uhr
Donnerstag, 16.03. 10.00Uhr - 14.00Uhr
Freitag, 17.03. 10.00Uhr - 14.00Uhr
Samstag, 18.03. 10.00Uhr - 14.00Uhr
Sonntag, 19.03. 10.00Uhr - 14.00Uhr
Aufführung am Sonntag, 19.03. ab 19.00Uhr


Publikumsgespräche
Leitung Dr. Beate Schappach

«Und, wie war die Vorstellung? - Ganz toll.» Die Schwierigkeit, dem auf der Bühne Gesehenen sprachlich gerecht zu werden, kennen wir alle. Dieser Workshop bietet dir die einzigartige Möglichkeit, ein substantieller Bestandteil des BeSTivals zu werden, indem du in Zusammenarbeit mit anderen Interessierten verschiedene Arten der Publikumsdiskussion erarbeitest und leitest. Unterstützt wirst du dabei von Dr. Beate Schappach, einer kompetenten, theater- und diskussionsbegeisterten Mitarbeiterin des Instituts für Theaterwissenschaft der Universität Bern. Auf dass sich Meinungs-Abgründe schliessen, differenzieren und verschieben mögen.

Termine
Vorbesprechung am Freitag, 10.03. 16.15Uhr - 17.45Uhr, Seminarraum 205 am ITW, Hallerstrasse 5, 3012 Bern

Mittwoch, 15.03. Stücknachbesprechung ca. 22.15Uhr
Donnerstag, 16.03. Stücknachbesprechung ca. 21.30Uhr
Freitag, 17.03. Stückeinführung ca. 19.30Uhr
Samstag, 18.03. Stückeinführung ca. 19.30Uhr
Sonntag, 19.03. Workshopbesprechung
Montag, 20.03. Stücknachbesprechung ca. 22.15Uhr
Dienstag, 21.03. Stücknachbesprechung ca. 21.15Uhr

Wer spontan mitwirken möchte, für den ist die Studizytig das ganze Wochenende vor Ort! Im interaktiven Redaktionsbüro wird über Performer, Publikum und Maskenschönheiten berichtet. Willkommen sind alle, die Begeisterung für Buchstaben und Papier aufbringen können. So entsteht eine eigene Spezialausgabe der bärner studizytig vom und fürs BeSTival 2017!

Anmeldeschluss für die Workshops ist am Mi, 08. März.
Bitte melde Dich per Mail unter folgender Adresse: bestival2017@gmail.com
Absenzen können individuell mit der jeweiligen Leitung abgesprochen werden.

Wir freuen uns auf Euch, liebe Mit-BeSTien!

Monday, 27.02.2017 - 14:58
Les Po Rellos


Noch ein faltiger Kraftakt, dann liegen in allen Ecken Berns die BeSTival-Programm-Leporellos auf. Seid bereit, haltet die Augen offen und die Agenden gezückt!
Monday, 27.02.2017 - 14:58
A child of our time


The theater group Brick by Brick Theatre from Hull (UK) takes up a universally feared and widely practiced phenomenon;Procrastinate, the one man show, the mute slapstick performance that shows what happens if every emoticon counts! Let's dare to look in the mirror... 
Monday, 27.02.2017 - 14:57
Hello Hull!


The Brits, those limelight hogs - we're getting the Hullians of the Drama School of Arts University Hull (UK) once more to Be(a)STivalia. With their play And now for something completely different... they show extracts from British classics, contemporary plays, as well as their own creations and win over the audience with their enthusiasm. 
Monday, 27.02.2017 - 14:56
From Basel with Razzledazzle.


Liebe deinen Nächsten. Aber was ist, wenn ich mir selbst am nächsten bin? 'Tis Pity She's a Whore- ein Stück zur altbekannten Frage, wie weit man zu gehen bereits ist, um das eigene Glück zu erreichen, und gegebenenfalls auch zu verteidigen... 
Monday, 27.02.2017 - 14:54
From Basel with Love.


Auch dieses Jahr beehrt uns das liebe Unitheater Basel mit einer Produktion. For the Disconnected Child zeigt eine Generation mit (Ver-)Bindungsproblemen, eine Generation unter dem Druck ständiger Erreichbarkeit und Selbstoptmierung, die sich vor allem nach Liebe sehnt. 
Tuesday, 24.01.2017 - 22:03
It stays greek...


Hypnagogia
, the Greek Greeks from Athens (Greece) will enthuse us on the last evening of the BeSTival with an adaptation of Henny Kemp's The black sequin dress. A journey to the unconscious awaits us which suddenly becomes tangible during the free fall when feelings and memories return that we thought we had long forgotten. 
Tuesday, 24.01.2017 - 22:02
Opening night in sight!


The first night of the BeSTival will be graced with the production «ΕΓΩ ΚΑΣΣΑΝΔΡΑ…» by the fabulous group Kitsch. Zwei Schafe mit fünf Köpfen. The collective is staging the Greek seeress Kassandra and will haunt the Gaskessel with an ancient myth
Wensday, 18.01.2017 - 10:16
Wir werden immer beSTer!


Ein herzliches Dankeschön an alle Pioniere, die am Programm-Release Apéro dabei waren und die mit uns erstmals den Gaskessel erforscht haben - Gaskessel aufgepasst, die WaschbärInnen sind auf dem Vormarsch!
Wensday, 18.01.2017 - 10:16
New Year, new BeSTival
Dear little animals!
The christmas break is over, the cookies are eaten and we have started the new year with a new milestone for the BeSTival: The programm release aperitif for the BeSTival 2017.
Everything experiential out of the real world naturally screams for the digital counterpart. Networked racoons, we now present you, with a drumroll, the invited artists: 

Theater groups:

BeST (Bern, CH)
Brick by Brick theater (Hull, UK)
Drama School of Hull (Hull, UK)
Hypnagogia (Athens, GRC)
Joana de la Fontaine (Porto, PRT) und Michel Kessler (Basel, CH)
Kitsch. Zwei Schafe mit fünf Köpfen (Bern, CH)
JUMU Monster (Mallorca, ESP)
Konglomerat MIDI (Bern, CH)
Martin Reichmann (Kiel, DE)
Spieglerey (Zürich, CH)
Unitheater Basel (Basel, CH)
and many more


Music:

Die zärtlichen Schwestern (Bern, CH)
Forlorn Elm (Bern, CH)
Oh my Deer (Bern, CH)
Supplement musicaux (Bern, CH)
Stahlwerk (Basel, CH)
and many more

Applause! Anticipation! Glitter!

Your Be(a)STs.
Saturday, 07.01.2017 - 22:23
Auf zum Fest!

Besinnliches Zusammenkommen und feiern- ein Motiv, das sich durch's Jahr hindurch zieht. Alles würdige Zwischenetappen auf dem Weg zum BeSTival 2017. Schöne Festtage und nur das BeSTe wünscht das BeSTival OK.
Saturday, 07.01.2017 - 22:21
Gaskessel you are the BeST!

http://www.srf.ch/news/regional/bern-freiburg-wallis/berner-gaskessel-wird-ausgezeichnet

The Gaskessel receives the Social Award from the City of Bern! We approve, we approve very much, we proclaim it truly the BeST and look forward to honoring the Gaskessel with many high-carate, award-winning Be(a)STs soon. To that we all may be shining together soon!
Monday, 05.12.2016 - 09:43
Hello Bern. -stop- Bringing music to the BeSTival. -stop- Raccoons send their best. -stop-
Monday, 28.11.2016 - 19:34
News from the BeSTivalities
Transmitted by way of radio waves, the information has become known that the raccoons of BeSTivalia will bring an artist named JuMu along with them to Bern.  The aforementioned phenomenon of the joyous dances has been expanded to joyous singing.

Monday, 21.11.2016 - 19:01
Take the time to close your eyes and imagine:
the organizational committee of the BeSTival 2017 standing in a neat row next to one another, their paws touching their mouths which hang open in astonishment and their black eyes glistening. Thus we stand until this day and devoutly proclaim: thank you so much, dear University of Bern, for your generous financial support with which you help us realize the BeSTival 2017! The next generation of raccoon descendants shall proudly carry the name of its alma mater and remember thee. 
 
And you, dear reader, who ever you may be, can also support us in making the BeSTival possible. Contact  and rejoice in the fruits of your generosity from the 15th - 21st of March, 2017.

Wensday, 02.11.2016 - 17:24
The phenomenon Be(a)STivalities
Dear readership of the research journal for creative folk.
We are very pleased to report about the as of yet unresearched phenomenon of Be(a)STivalities.

The country of Be(a)STivalia (val bestiae), lies inside a bubble which is aimlessly orbiting around in outer space on unknown paths. It is certain, however, that this bubble is regularly consumed by a wormhole every second year and spat out somewhere in Bern. It is safe to assume that the next materialization of the bubble in our realm will happen on the 15th of March 2017 in the Gaskessel. Thanks to spacecrafts, we were able to obtain insights into the Be(a)STivalian bubble which shall now - to our great excitement - be shared with our readership:

Be(a)STivalia appears to be inhabited by raccoons whose typical behavior evidently involves the quest for riches in treasure chests buried in the local woods. The raccoons have additionally developed an appreciation of aethetics and are now embellishing their surroundings with colorfull advertising stickers. Furthermore we were able to ascertain that their presence in Bern is under the patronage of such personalities as Michael Röhrenbach of the Tojo collective, the ITW head Prof. Dr. Andreas Kotte, as well as the therewith affiliated Prof. Dr. Christina Thurner. Please note that pertinet footage exists which supports the thesis of the racoons' ability for sophisticated jigs.

We are awaiting further indications about Be(a)STivalia's arrival in Bern, which will likely be supernova-bright, and will return with more news from the val bestiae in the next edition.
Wensday, 07.09.2016 - 11:15
The BeSTival’s back alright!
After the successful two previous versions of the Bernese Student Theatre Festival – BeSTival – in the spring of 2013 and 2015, we are continuing the young tradition with a BeSTival 2017.

During the period of one week in early March 2017, we will be celebrating students’ artistic production from all around Europe under the banner of the BeSTival. In doing so, we want to create a platform where young people who are still in education can present their work. A space where the audience and performers can meet each other at eye level should emerge. In this sense, the formation of spaces of encounters between the different participants will be provided. These encounters are intended to take place during a diverse supporting programme amongst other things. This includes workshops, discussion rounds and talks from representatives of various scholarly and artistic disciplines. This way, we want to create a theatre world during one week, which enables young people to establish friendships and foster connections to other members of young European stage art and at the same time provide a space for all theatre aficionados. The goal for this event is to achieve an added cultural value by gazing at the theatre world through different lenses.

This website will be updated soon with more information about the programme, location and team. Stay tuned!