Logbook
Wensday, 18.04.2018 - 17:22
Die Türen werden geschlossen und nächstes Jahr wieder geöffnet!
Ein <3-liches Dankeschön ...
... an alle Beteiligten. Nur durch ein riesiges Engagement vieler freiwilliger Helfer und freiwilligen Helferinnen konnte das ‚BeSTival in Progress’ in diesem Jahr zum ersten Mal reibungslos über die Bühne gehen. Auch ein Dank an Petrus, er bescherte uns nämlich viel Sonnenschein. Es waren wundervolle Tage mit bereichernden Gesprächen, es wurden neue Bekanntschaften geknüpft – rundum viele Stunden voller  Impressionen für Geist und Seele mit Schauspiel, Musik sowie Schmaus und Trank. 


Friday, 13.04.2018 - 14:19
Ausblick: Programm Morgen



Das heutige Programm (Samstag, 14. April 2018):

Workshops (9:30 - 19:30):
Crowling Figures II 9:30 - 12:30 Uhr 
Der Einfallsscore für echte Waschbären 12:30 - 15:30 Uhr
Di nätti Nuance II 13:00 -16:00 Uhr
Auflegen mit Vinyl 13:00 - 15:30 Uhr
Hits mit Loops 15:30 - 17:30 Uhr
Im Hexenkessel 17:30 - 19:30 Uhr

 

Werkschau (20:00 - 22:00 Uhr):
Ein Stückli Loriot
Farbige Poetik
Zora goes BeSTival 

 

Bunkerschau (22:15 - 23:15 Uhr)

DJ DESIRE
Schleuderbahn
Noé Weigl
 

Friday, 13.04.2018 - 14:14
Programm heute

Das heutige Programm (Freitag, 13. April): 

Workshops:
Crowling Figures I 9:30 - 12:30 Uhr 
Das A und O auf der Bühne, Stimmübungen vor dem Auftritt 12:00 - 13:00 Uhr 
Diä Nätti Nuance I 13:30 - 16:30
Einsicht Bewegungstheater 13:30 - 19:00 Uhr
Hinter dem Lichtpult 16:30 - 19:00 

Abendprogramm:
Bands ab 20:30 Uhr
*Susurrus
*Paul and the yellow balloon


Friday, 13.04.2018 - 14:13
Workshop heute um 16.30 / Hinter dem Lichtpult

Licht - ein wichtiges Elemente der Theatertechnik! 
Lerne das Lichtpult mit all seinen Facetten zu beherrschen und es für deine Produktionen einzusetzen. Nicht um sonst heißt es “Lebenslanges Lernen”. 

Kum verbi - 4i drisssig (16.30 today)

Friday, 13.04.2018 - 14:10
Bands Freitag, 13. April
Rotes Licht, elektrisches Licht, Waschbär, Waschbären tummeln sich, tanzen um sich, freuen sich, auf heute, leute von heute, kommet und lauschet, lauschet dem abend, der musik, der diskussion, der klängen der gläser, dem krachen der boxen ...

Bands im Gaskessel ab 20.30

Susurrus
Paul and the yellow balloon


Thursday, 12.04.2018 - 18:07
Es geht um 19.00 Uhr los!


Rotes Licht, elektrisches Licht, Waschbär, Waschbären tummeln sich, tanzen um sich, freuen sich, auf heute, leute von heute, kommet und lauschet, lauschet dem abend, der musik, der diskussion, der klängen der gläser, dem krachen der boxen ... 
Thursday, 12.04.2018 - 17:45
apéro um 19.00 uhr
Wir sind ready... ihr auch? 💫Kommt vorbei, das Apéro beginnt in zwei Stunden um 19:00 Uhr 


Wensday, 11.04.2018 - 18:50
Workshops
Crowling Figures I/II
Während sechs Stunden erarbeiten wir Figuren aller Art. Figuren mit acht Beinen
und einem Auge, Schlauchfiguren, Minifiguren, Riesenfiguren, Maskenwesen...
und lassen sie miteinander und im Raum spielen.
Geleitet wird der Workshop von Nadja Bietenhader, die gerne ihre Erfahrungen und
tausend Ideen mit euch teilt.
Mitbringen: Stumpfhosen und eng anliegende, farbige, elastische Kleidung,
bestenfalls uni. Viele Materialien aller Art, die euch im Zusammenhang mit Figuren
inspirieren: Masken, Prothesen, Dinge, die euch wegen ihren Bewegungsqualitäten,
optischen Triggern oder Neugier weckenden Aspekten inspirieren.
Alles ist willkommen.


Das 'A' & 'O' auf der Bühne: Stimmübungen
Wie mache ich meine Stimme fit für die Bühne? Was tun, wenn Schwierigkeiten auftreten? Tipps, Tricks und Übungen für das optimale Vorbereiten und Einwärmen des Sprechapparats vor dem Auftritt!


Auflegen mit Vinyl
Basics um elektronische Tanzmusik mit Vinyl aufzulegen. 
Wenn du dich interessierst mit Vinyl elektronische Tanzmusik aufzulegen, dir aber die Grundlagen dazu fehlen, dann nimm deine Lieblingsschallplatten mit und wir schauen uns die Grundlagen an um Übergange zu machen und wie du deinen Plattenspieler richtig einstellen kannst.


Einsicht in das Bewegungstheater
In dem Workshop werdet ihr eine kleine Einsicht in die Welt des Bewegungstheater bekommen. In 5 Stunden gehen wir einmal quer durch die gesamte Bandbreite dieses Genres. Wir machen alles, von Tanz zu Akrobatik, Schauspiel, ein paar Übungen aus dem Bereich der Mimik und Paararbeit sowie Gruppenarbeit uns vieles mehr.
Ich freue mich auf euer Erscheinen!


Di nätti Nuance I/II
Liebst du es zu singen? Mit der Stimme zu spielen, Klangteppiche zu erzeugen? Das Miteinander gestalten und erklingen? Die Musik bietet uns so viel Spielraum! Wie eine Improtheatergruppe singen Acappellachöre: Sie gehen aufeinander ein, kennen ihre Stimmen & die Stimmen der anderen, sind kreativ und probieren einfach mal Neues aus. Wir sind der Uniacappellachor „di nätti nuance“ und wollen mit euch ein paar Lieder einstudieren, die wir an einem kleinen Konzert am Sonntag vortragen werden. Doch wollen wir auch ein Blick hinter die Kulissen gewähren: Was braucht es, um mit Acappella Spass zu haben? Was machen wir an unseren Proben? Und vor allem: Wie kann mensch beatboxen?


Hinter dem Lichtpult
In Räumen ohne Fenster sieht man wenig. Und das Theater wäre nichts, ohne Licht. Doch wie funktioniert ein Lichtpult? Wie kann man welche Stimmung allein schon mit Scheinwerfern erzeugen? Und was ist ein Par-Scheinwerfer? Und wo liegt da der Unterschied zum Moving-Head?
Komm vorbei und finde es heraus!


Der Einfallscore für echte Waschbären
Der Einfalls-Score ist ein Labor von Waschbären für Waschbären zum Experimentieren und Draufloslegen, eine Art Katalysator für Imagination und Austausch. Ein Score ist eine aus der Musik entlehnte Partitur, die bestimmte Handlungsanweisungen umfasst, ein Verfahren zum Generieren von Waschbären-Einfällen. In den aufführenden Künsten wird seit den 1950er-Jahren mit Scores experimentiert. Unter vielen anderen Waschbären arbeiteten auch John Cage, Merce Cunningham, Yoko Ono, Robert Wilson, Gob Squad und Antonia Baehr mit Scores.


Hits mit Loops
Milena Patagônia hat ihre ersten eigenen Lieder mit einer Loopstation geschrieben und aufgenommen. Im ersten Teil des Workshops erzählt sie euch von diesem Prozess, ihr lernt das Gerät kennen und könnt selbst ausprobieren. Im zweiten Teil geht es darum, die Loopstation zu einem eigenen Instrument zu machen. Falls ihr eine eigene Loopstation habt, egal welcher Art: gerne mitbringen!

Im Hexenkessel
Alle Menschen sind energetische Wesen. Alles was uns weiterbringt, steckt in uns selbst. Wir können sein wer und was wir wollen. Kommt in diesen Workshop und lasst uns gemeinsam durch Schauspielübungen, rhythmischen Bewegungen und Einsatz der Stimme neue Wesen, neue Welten erschaffen. Bündeln wir eure Energie, lassen sie frei und schauen wir gemeinsam wohin sie uns bringt und wie weit.
Wensday, 11.04.2018 - 18:49
Besucht unsere Workshops!


Es hat für jeden Waschbären was dabei!

Crowling Figures I/II
Während sechs Stunden erarbeiten wir Figuren aller Art. Figuren mit acht Beinen
und einem Auge, Schlauchfiguren, Minifiguren, Riesenfiguren, Maskenwesen...
und lassen sie miteinander und im Raum spielen.
Geleitet wird der Workshop von Nadja Bietenhader, die gerne ihre Erfahrungen und
tausend Ideen mit euch teilt.
Mitbringen: Stumpfhosen und eng anliegende, farbige, elastische Kleidung,
bestenfalls uni. Viele Materialien aller Art, die euch im Zusammenhang mit Figuren
inspirieren: Masken, Prothesen, Dinge, die euch wegen ihren Bewegungsqualitäten,
optischen Triggern oder Neugier weckenden Aspekten inspirieren.
Alles ist willkommen.


Das 'A' & 'O' auf der Bühne: Stimmübungen
Wie mache ich meine Stimme fit für die Bühne? Was tun, wenn Schwierigkeiten auftreten? Tipps, Tricks und Übungen für das optimale Vorbereiten und Einwärmen des Sprechapparats vor dem Auftritt!


Auflegen mit Vinyl
Basics um elektronische Tanzmusik mit Vinyl aufzulegen. 
Wenn du dich interessierst mit Vinyl elektronische Tanzmusik aufzulegen, dir aber die Grundlagen dazu fehlen, dann nimm deine Lieblingsschallplatten mit und wir schauen uns die Grundlagen an um Übergange zu machen und wie du deinen Plattenspieler richtig einstellen kannst.


Einsicht in das Bewegungstheater
In dem Workshop werdet ihr eine kleine Einsicht in die Welt des Bewegungstheater bekommen. In 5 Stunden gehen wir einmal quer durch die gesamte Bandbreite dieses Genres. Wir machen alles, von Tanz zu Akrobatik, Schauspiel, ein paar Übungen aus dem Bereich der Mimik und Paararbeit sowie Gruppenarbeit uns vieles mehr.
Ich freue mich auf euer Erscheinen!


Di nätti Nuance I/II
Liebst du es zu singen? Mit der Stimme zu spielen, Klangteppiche zu erzeugen? Das Miteinander gestalten und erklingen? Die Musik bietet uns so viel Spielraum! Wie eine Improtheatergruppe singen Acappellachöre: Sie gehen aufeinander ein, kennen ihre Stimmen & die Stimmen der anderen, sind kreativ und probieren einfach mal Neues aus. Wir sind der Uniacappellachor „di nätti nuance“ und wollen mit euch ein paar Lieder einstudieren, die wir an einem kleinen Konzert am Sonntag vortragen werden. Doch wollen wir auch ein Blick hinter die Kulissen gewähren: Was braucht es, um mit Acappella Spass zu haben? Was machen wir an unseren Proben? Und vor allem: Wie kann mensch beatboxen?


Hinter dem Lichtpult
In Räumen ohne Fenster sieht man wenig. Und das Theater wäre nichts, ohne Licht. Doch wie funktioniert ein Lichtpult? Wie kann man welche Stimmung allein schon mit Scheinwerfern erzeugen? Und was ist ein Par-Scheinwerfer? Und wo liegt da der Unterschied zum Moving-Head?
Komm vorbei und finde es heraus!


Der Einfallscore für echte Waschbären
Der Einfalls-Score ist ein Labor von Waschbären für Waschbären zum Experimentieren und Draufloslegen, eine Art Katalysator für Imagination und Austausch. Ein Score ist eine aus der Musik entlehnte Partitur, die bestimmte Handlungsanweisungen umfasst, ein Verfahren zum Generieren von Waschbären-Einfällen. In den aufführenden Künsten wird seit den 1950er-Jahren mit Scores experimentiert. Unter vielen anderen Waschbären arbeiteten auch John Cage, Merce Cunningham, Yoko Ono, Robert Wilson, Gob Squad und Antonia Baehr mit Scores.


Hits mit Loops
Milena Patagônia hat ihre ersten eigenen Lieder mit einer Loopstation geschrieben und aufgenommen. Im ersten Teil des Workshops erzählt sie euch von diesem Prozess, ihr lernt das Gerät kennen und könnt selbst ausprobieren. Im zweiten Teil geht es darum, die Loopstation zu einem eigenen Instrument zu machen. Falls ihr eine eigene Loopstation habt, egal welcher Art: gerne mitbringen!

Im Hexenkessel
Alle Menschen sind energetische Wesen. Alles was uns weiterbringt, steckt in uns selbst. Wir können sein wer und was wir wollen. Kommt in diesen Workshop und lasst uns gemeinsam durch Schauspielübungen, rhythmischen Bewegungen und Einsatz der Stimme neue Wesen, neue Welten erschaffen. Bündeln wir eure Energie, lassen sie frei und schauen wir gemeinsam wohin sie uns bringt und wie weit.
Saturday, 07.04.2018 - 14:33
Eröffnungsapéro - Es geht los!
Die Waschbären laden zum Apéro ein!

Wir möchten mit Euch auf das bevorstehende 'BeSTival in Progress 2018' anstossen. Die Türen im Gaskessel öffnen am Donnerstag um 19:00 Uhr. Im Anschluss an das Apéro folgt die Podiumsdiskussion und der Abend endet im Bunker. Einem unterhaltsamen Donnerstagabend steht also nichts im Wege. 

Waschbären kommet in Scharen!
Eine Anmeldung für den Eröffnungsabend ist nicht nötig.
Tickets für die folgenden drei Tage könnt ihr über Starticket kaufen. Ein Tagespass berechtigt zur Teilnahme an allen Workshops und Konzerte an dem jeweiligen Tag.

Bei nicht genügend Anmeldungen können die Workshops nicht durchgeführt werden. Bitte tragt euch daher für alle Workshops die ihr besuchen möchtet hier ein: https://goo.gl/forms/wBWUbliMj7ipfYeH3
Vielen Dank!

Wir freuen uns auf Euch,
euer BeSTival-OK


Saturday, 07.04.2018 - 14:29
Das Programm ist da!



Saturday, 07.04.2018 - 14:09
Hurra das Anmeldefenster für unsere Workshops ist da!
Friday, 06.04.2018 - 11:19
Workshop Nr. 2



***Workshop Nr. 2***
Voilà, hier kommt der Steckbrief von Nadja Rothenburger. Sie leitet den Workshop 'Einfalls-Score'

Einfalls-Score für echte Waschbären: 
*Improvisation *Partizipation *kollektive Arbeitsweisen

"Der Einfalls-Score ist ein Labor von Waschbären für Waschbären zum Experimentieren und Draufloslegen, eine Art Katalysator für Imagination und Austausch. Ein Score ist eine aus der Musik entlehnte Partitur, die bestimmte Handlungsanweisungen umfasst, ein Verfahren zum Generieren von Waschbären-Einfällen. In den aufführenden Künsten wird seit den 1950er- Jahren mit Scores experimentiert. Unter vielen anderen Waschbären arbeiteten auch John Cage, Merce Cunningham, Yoko Ono, Robert Wilson, Gob Squad und Antonia Baehr mit Scores.
Die teilnehmenden Waschbären kommen mit Mitbringseln in den Score: Egal ob erste Stücktexte, ein Gegenstand oder Kleidungsstück, tänzerische Schritte, musikalische Sequenzen, Vorsprechvorhaben, sprachliche Experimente, theoretische Überlegungen mit oder ohne Bewegung, sogar Vortrags- und Hausarbeitsthemen sind willkommen. Bei dem Treffen geht es weniger darum, was ihr mitbringt, als sich damit und darüber auszutauschen."


Friday, 06.04.2018 - 11:18
Workshop Nr. 1


Es geht um die Organe: Lunge, Stimmbänder, Mund-Nase-Rachen, Gaumen, Gaumensegel, Lippen, Zähne, Zunge, Unterkiefer, Ohren, Augen, Gehirn. inklusive zugehöriger Körperteile wie Luftröhre, Kehlkopf etc.🗣️

Neugierig? 

***Acapella-Workshop***

Ihr Konzept:
Wir bringen den Teilnehmern die Grundzüge von acappellagesang & beatboxen mit 3 einfachen liedern bei & wollen jeden animieren mitzumachen und auch seinen eigenen acappellachor zu gründen

"Liebst du es zu singen? Mit der Stimme zu spielen, Klangteppiche zu erzeugen? Das Miteinander gestalten und erklingen? Die Musik bietet uns so viel Spielraum! Wie eine Improtheatergruppe singen Acappellachöre: Sie gehen aufeinander ein, kennen ihre Stimmen & die Stimmen der anderen, sind kreativ und probieren einfach mal Neues aus. Wir sind der Uniacappellachor „di nätti nuance“ und wollen mit euch ein paar Lieder einstudieren, die wir an einem kleinen Konzert am Sonntag vortragen werden. Doch wollen wir auch ein Blick hinter die Kulissen gewähren: Was braucht es, um mit Acappella Spass zu haben? Was machen wir an unseren Proben? Und vor allem: Wie kann mensch beatboxen?
Wir freuen uns auf euch!
di nätti nuance"


Friday, 30.03.2018 - 19:55
Friday, 30.03.2018 - 19:24
Update: März 18
Freitag, 13. April um 20:00-23:00 Uhr --- spielt die Band Susurrus am BeSTival in Progress 2018!
Alternative Rock / Punk-Rock


Tuesday, 27.03.2018 - 20:13
teatre

'theatre' schon mal im Lexikon nachgeschaut? 🤔 
Was ist Theater überhaupt und was kanns? 

Am BeStival vom 12. - 15. April gibts neben Theater, Musik und einem Sonntagsbrunch, WORKSHOPS - für solche die sich weiterentwickeln möchten - also schaut vorbei! 

Die Workshops werden schon bald genauer erläutert...
Seit gespannt, liebe Waschbären!



Tuesday, 27.03.2018 - 20:04
BeSTival - Ticketverlosung
Monday, 19.03.2018 - 20:15
Tête-à-Tête!
#Besprechung für das #_BeSTival_ 2018 vom 12. - 15. April im Gaskessel Bern #kulturstattluxus !!
Waschbären hält euch bereit! Die #Vorbereitungen sind im Gange. Besprechung bei #kaffee !! 


Thursday, 15.03.2018 - 18:05
Workshops, Podiumsdiskussion, Musik, Schauspiel, Sonntagsbrunch

Diesmal geht’s nicht um fertige studentische Produktionen aus aller Welt, diesmal geht es nur um Dich. Wir möchten Dir einen Spielplatz bieten. Einen Spielplatz, wo sich lauter Waschbären tummeln, neue Dinge gelernt werden und bereits Erlerntes vertieft werden kann! Alles im Hinblick auf Dein zukünftiges Schaffen als Kulturwaschbär!

*Theaterpädagogik*, *Theatermusik*, *Körpertraining*, *Acapellasingen*, *Produktionsideensammeln*, *Lichttechnik*, *Puppen- und Maskenspiel*… 

Alles kannst Du erproben, indem Du Dich Freitag und Samstag im und um den Gaskessel mit anderen Waschbären zusammentust und Ihr die Workshops besucht, die genau diese Themen behandeln! Bald gehen die Anmeldefenster für die Workshops auf - folge uns auf facebook, um darüber Updates zu erhalten!

Nun zum Abendprogramm:
Donnerstagabend über die Freie Szene Bern und deren Zukunft diskutieren? Kein Problem – komm vorbei im Gaskessel!
Freitagabend zu Punkrock pogen? Kein Problem – komm vorbei im Gaskessel!
Samstagabend die legendäre Bunkerschau geniessen? Kein Problem – komm vorbei im Gaskessel!
Samstagnacht raven zu feinstem Elektro der Stadt? Kein Problem – komm vorbei im Gaskessel!
Sonntagmorgen Katerfrühstück und Werkschauen geniessen? Kein Problem – komm vorbei im Gaskessel!
Lust auf Kultur und Erweiterung Deiner Fähigkeiten? Kein Problem – komm vorbei im Gaskessel!
Wann?
Na, *12. -15. April* natürlich! Hurra!

Es grüssen Eure Lieblingswaschbären vom BeSTival-OK


Monday, 12.03.2018 - 10:21
Waschbären in Action!
Schaffe, Schaffe, Häusle baue!
Das Waschbären-OK-Team setzt sich nochmals so richtig ins Zeug und rüstet sich zum Endspurt!
Bald könnt ihr Tickets für das BeStival 2018 12. - 15. April im Vorverkauf beziehen. 



Thursday, 22.02.2018 - 22:05
throwback thursday
Das Bild entstand letztes Jahr! Seit ihr auch so gespannt auf das disjährige BeSTival? Ihr müsst nicht mehr lange warten: 12.-15. April 2018 


Friday, 02.02.2018 - 14:26
Update: Februar 18
Es sind noch zweieinhalb Monate, der Countdown läuft und die Vorbereitungen sind im Gange !!


Tuesday, 02.01.2018 - 10:42
Frohes neues Jahr!
#happynewyear 🥂#2018 #bestival 12. - 15. April 2018 it's comig soon! Gaskessel Bern


Tuesday, 19.12.2017 - 22:20
O du fröhliche, O du selige, gnadenbringende Waschbärzeit!
Welt ging verloren, Theater ward geboren:
Freue, freue dich, O BeSTivalzeit!


Wensday, 29.11.2017 - 15:30
Insta(nt) – posts
Instantkaffe, Instantsosse, Instantsuppe oder was!?

Neu sagen wir auch über Instagram Bonjour, Holà, Hello, Servus, Grüezi.
 
Erfahrt über Instagram was bei uns so läuft, wie weit wir sind, wo wir gerade stehen, woran wir arbeiten und natürlich wie lange es noch geht bis zum BeSTival2018! Ihr wisst ja, 12. – 15. April ist Show-Time.
 
Folgt uns auf Instagram, damit wir euch volllabern, vollspamen, volltheatern und eure Augen mit Theaterimpressionen zum glühen bringen können. https://www.instagram.com/_bestival_/


Friday, 24.11.2017 - 20:45
8-ung, 8-Punkte

1. Wir sind das BeSTival – Berner StudentInnen Theaterfestival 
2. Wir sind ein dynamisches, engagiertes und motiviertes Grüppchen
3. Wir sind TheaterwissenschaftlerInnen, Studierende und/oder Theaterfans
4. Wir haben brandheisse Neuigkeiten für Euch!
5. Wir planen das nächste Theaterfestival!
6. Streicht euch den 12 – 15. April 2018 in der Agenda an!
7. Es geht nicht mehr lange und der Winter ist vorbei, dann beginnt das Festival!
7. Wir danken dem Gaskessel Bern für die Gastfreundschaft!
8. Es wird performt, es wird geschwitzt, es wird getanzt, juheee!

Ach ihr lieben Waschbären, das wird ein Wiedersehen! 
Vorfreude herrscht!


Tuesday, 21.11.2017 - 15:04
Ehemalige BeSTivalmitwirkende
Am letzen BeSTival waren zwei Mädels. Sie sind zurück - zu sehen: MORGEN UND ÜBERMORGEN im Gaskessel Bern!
Wir empfehlen es euch Waschbären wärmstens!